Squarespacevs. WordPress: Welcher ist der Richtige für dich?

Squarespace vs. WordPress: Welcher ist der Richtige für dich?

In der Welt des Webhostings und des Website-Erstellung, sind die beiden größten Namen WordPress und Squarespace. Beide sind beliebte Entscheidungen, die viele Funktionen für jeden bieten, der seine eigene Website betreiben möchte. Aber wie entscheidet ihr euch zwischen den beiden?

Hier ist alles, was Sie über die Unterschiede zwischen Squarespace und WordPress wissen müssen, und welche Sie für Ihr Qualifikationsniveau und Ihre Website-Bedürfnisse auswählen sollten.

Warum Squarespace vs. WordPress kein fairer Kampf ist?

Beim Vergleich von Squarespace und WordPress ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass die beiden unterschiedlichen Zwecken dienen.

  • WordPress ist ein Content Management System, das kostenlos von WordPress.org heruntergeladen werden kann und auf jedem Webserver gehostet werden kann. Auf der anderen Seite ist Squarespace eine gebündelte
  • Hosting-Lösung, die nur auf ihren eigenen Servern verfügbar ist. In diesem Sinne ist Squarespace eher wie eine verwaltete WordPress Hosting-Lösung, außer mit ihrer eigenen Plattform und nicht mit WordPress.

Die Unterschiede werden im Laufe dieses Artikels deutlicher werden. Um Ihnen die Entscheidung zu erleichtern, welche Sie verwenden sollten, beschreiben wir die Unterschiede zwischen Squarespace und WordPress und betrachten dabei die Anpassungsfähigkeit, die Benutzerfreundlichkeit, die Preise und eine Reihe anderer Faktoren.

Squarespace vs. WordPress: Anpassbarkeit

Dies ist ein hands-down Gewinn für WordPress. Während jeder kann beginnen, eine Website direkt nach dem Auspacken zu betreiben, ist das größte Verkaufsargument von WordPress die massive Auswahl an Themen und Plugins, mit denen Sie Ihre Website mit Leichtigkeit anpassen können.

Sie können aus Tausenden von Themen (sowohl kostenlos als auch bezahlt), Tausenden von Plugins (sowohl kostenlos als auch bezahlt) wählen, eine Standard-Website oder ein Blog-Format verwenden und in den Backend-Code Ihrer Website einsteigen, um zu ändern, was immer Sie wollen (wenn Sie über PHP-Webentwicklungserfahrung verfügen).

WordPress Premium-Themen

Squarespace bietet weniger Anpassungsmöglichkeiten. Sie können ein Thema aus der begrenzten Anzahl von Optionen auswählen, die sie Ihnen bieten, und Sie können einen Online-Shop hinzufügen, der Zahlungen verarbeitet. Sie können grundlegende Optimierungen an Farben und Schriften vornehmen, aber nichts Wichtigeres als das, wie z.B. das Ändern des CSS oder das Graben in das HTML an anderer Stelle auf Ihrer Website. Sie können keine ausgefallenen JavaScript-Skripte einfügen oder Plugins installieren, die Ihrer Website Funktionen hinzufügen.

Es gibt eine Entwicklerversion von Squarespace, aber sie ist wesentlich technischer als WordPress. Wenn Sie eine maximale Kontrolle über Ihre Website haben wollen, brauchen Sie WordPress.

Squarespacevs. WordPress: Benutzerfreundlichkeit

Natürlich ist die Anpassungsfähigkeit von WordPress mit Kosten verbunden: Während WordPress nicht gerade schwierig zu bedienen ist, ist Squarespace wesentlich einfacher zu erlernen und zu nutzen für jeden, der keine umfangreiche Webhosting-Erfahrung hat.

Der Platz wird so einfach wie möglich gestaltet. Sie können eine professionell aussehende Website in wenigen Minuten in Betrieb nehmen. Sie können das Gleiche in WordPress tun, aber Ihre Website wird höchstwahrscheinlich nicht den gleichen Polierungsgrad haben wie bei Squarespace.

Nehmen Sie z.B. die Einrichtung eines neuen Themas vor. In WordPress ist das beste Szenario, dass Sie nach einem Thema auf dem Marktplatz suchen, es herunterladen und auf Installieren klicken. Das ist nicht schlecht. Aber Sie können ein Thema sehr gut woanders finden, was bedeutet, dass Sie es herunterladen, möglicherweise dafür bezahlen, auf Ihren Server hochladen und dann installieren müssen.

Und es gibt keine Garantie dafür, dass es so funktioniert, wie Sie es sich wünschen. Es gibt einen Grund, warum „Problembehandlung WordPress Thema“ ist eine häufig gesuchte Abfrage bei Google.

Mit Squarespace können Sie ihre (zugegebenermaßen kleinere) Auswahl an Themen durchsuchen und mit einem Klick auf ein neues wechseln, und jedes Thema ist direkt nach dem Auspacken schön. Ihre Formatierungswerkzeuge sind ebenfalls einfach zu bedienen, und die Bearbeitungsoberfläche könnte nicht einfacher sein. Klicken Sie auf das Element, das Sie bearbeiten möchten, geben Sie es ein und klicken Sie auf Speichern. Das ist alles, was es dazu zu sagen gibt.