Google Drive – Verwalten Sie ihre Dateien

Nachdem Sie Google Drive eine Weile benutzt haben, haben Sie es vielleicht schwer, den Überblick über alle Ihre Dateien zu behalten. Glücklicherweise bietet Drive mehrere Funktionen, die Ihnen bei der Verwaltung und Organisation helfen. Hier erfahren Sie: meine ablage google drive richtig verwalten so geht es. Sehen Sie sich die Anleitung unten an, um mehr zu erfahren.
Suchen nach Dateien
Mit der Suche können Sie nach bestimmten Dateien suchen, indem Sie Wörter verwenden, die im Datei- oder Dateinamen enthalten sind. Suchen Sie dazu die Suchleiste und geben Sie dann den gesuchten Wort- oder Dateinamen ein. Während der Eingabe wird eine Liste der vorgeschlagenen Suchen und Dateien angezeigt. Klicken Sie einfach auf eine Datei, um sie direkt aus den Suchergebnissen zu öffnen. Sie können auch die Eingabetaste drücken, um eine vollständige Liste der Suchergebnisse anzuzeigen.
Dateien sortieren
Standardmäßig sind Ihre Dateien bereits von neu nach ältesten sortiert. Sie können jedoch auch andere Arten anwenden, um Ihre Dateien in eine andere Reihenfolge zu bringen. Um nach Namen zu sortieren, klicken Sie auf die Schaltfläche Name direkt über der Liste der Dateien. Um nach Datum zu sortieren, klicken Sie auf die Schaltfläche Zuletzt geändert und wählen Sie dann die gewünschte Sortieroption.
Um einen Filter anzuwenden:
Mit Filtern können Sie unwichtige Dateien ausblenden und sich nur auf die konzentrieren, die Sie interessieren. Wenn Sie beispielsweise nach einer Präsentation suchen, können Sie einen Filter verwenden, um Ihre sichtbaren Dateien einzugrenzen, so dass Sie nur Präsentationen sehen.

Suchen Sie nach und wählen Sie den Pfeil Suchoptionen in der Suchleiste

Google Drive Suchoptionen.
Wählen Sie den Filter, den Sie verwenden möchten. In unserem Beispiel werden wir einen Filter für den Dateityp setzen.
Auswahl eines Filters.

Wählen Sie den gewünschten Filter aus. In unserem Beispiel werden wir Textdokumente auswählen.
Auswahl des gewünschten Suchfilters.
Klicken Sie auf die Schaltfläche Suchen oder drücken Sie die Eingabetaste, um den Filter anzuwenden.
Dokumente mit Suchtyp.
Es werden nur Dateien angezeigt, die mit dem Filter übereinstimmen.
Suchergebnisse dokumentieren.
Um einen Filter zu löschen, wählen Sie den Text in der Suchleiste aus und drücken Sie dann die Taste Backspace oder Delete.

Google Drive verwaltenOrganisieren Ihrer Dateien

Sobald Sie anfangen, Dateien zu Google Drive hinzuzufügen, können Sie Ordner verwenden, um sie zu organisieren und zu gruppieren. Ordner in Google Drive funktionieren genau wie die Ordner auf Ihrem Computer.

Um einen Ordner zu erstellen:
Klicken Sie in Google Drive auf die Schaltfläche Neu und wählen Sie dann Ordner aus dem Dropdown-Menü.
Erstellen eines neuen Ordners.
Es erscheint ein Dialogfeld. Geben Sie einen Namen für Ihren Ordner ein und klicken Sie dann auf Erstellen.

Ihr Ordner wird auf der linken Seite unter Mein Laufwerk angezeigt. Möglicherweise müssen Sie auf den Dropdown-Pfeil klicken, um Ihre Ordner anzuzeigen.
Ordner in Laufwerk.
Um Dateien in Ordner zu verschieben:

Klicken Sie auf die Datei und ziehen Sie sie in den gewünschten Ordner.Klicken und Ziehen der Datei in den Ordner.
Die Datei wird im ausgewählten Ordner angezeigt.
Die Datei wurde in den Ordner verschoben.
Um mehrere Dateien zum gleichen Ordner hinzuzufügen, halten Sie die Strg-Taste (oder den Befehl auf einem Mac) gedrückt und klicken Sie dann auf, um die gewünschte Datei auszuwählen. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf die Dateien und ziehen Sie sie in den gewünschten Ordner.

Um eine Datei zu löschen

Das Löschen einer Datei von Ihrem Google-Laufwerk ist vergleichbar mit dem Löschen einer Datei von Ihrem Computer. Sie müssen die Datei in den Papierkorb verschieben und dann dauerhaft löschen, genau wie Sie eine Datei aus dem Papierkorb oder Papierkorb auf Ihrem Computer löschen würden.

Wählen Sie die zu löschende Datei aus und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Entfernen, um die Datei in den Papierkorb zu verschieben.

Wählen Sie Papierkorb im linken Navigationsbereich.

Der Papierkorb-Ordner wird angezeigt. Klicken Sie oben im Bildschirm auf Papierkorb und wählen Sie dann Papierkorb leeren. Die Dateien werden dauerhaft gelöscht.

Zur Vorschau einer Datei

Die Vorschau von Dateien ist eine gute Möglichkeit, um sicherzustellen, dass Sie die richtige Version einer Datei öffnen oder um einen kurzen Blick auf Dateien zu werfen, ohne sie zu öffnen.

Wählen Sie die Datei aus, die Sie in der Vorschau anzeigen möchten, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Vorschau.

Eine Vorschau der Datei wird angezeigt.

Rechtsklick
Mit einem Rechtsklick können Sie auf die vollständige Liste der Aktionen für jede Datei zugreifen. Die meisten der hier aufgeführten Aktionen sind an anderen Stellen auf Google Drive verfügbar, aber es dient als eine großartige Abkürzung.

 

So beheben Sie Probleme mit der HTC 10 Kamera

 

Das HTC 10 bietet seinen Benutzern eine erstaunliche Erfahrung und trägt alle Spezifikationen eines großen Android-Handy. Das Gerät weist während des Betriebs einige Störungen auf. Eines dieser Probleme, die Kunden in ihrem HTC 10 gemeldet haben, sind Probleme mit ihrer Kamera.

Die HTC 10 Kamera ist definitiv in der Lage, einige wunderbare Bilder aufzunehmen, aber es gab Zeiten, in denen Benutzer häufige Probleme gemeldet haben, wie z.B. Mangel an feinen Details, Probleme mit dem Autofokus, Rauschen im Pro-Modus usw. Hier erfahren Sie: htc kamera funktioniert nicht das können Sie tun. Dies sind die Probleme, die leicht behoben werden können, und die Lösungen wurden unten erwähnt.

Lösungen für Probleme mit der HTC 10 Kamera

Lösung 1

Der einfachste Weg, ein Kameraproblem zu lösen, ist ein Neustart des HTC 10. Ein Neustart des Geräts behebt normalerweise den Fehler. Wenn die App der Kamera nicht reagiert, aber der Touchscreen funktioniert, müssen Sie die Ein-/Aus-Taste gedrückt halten und auf Neustart klicken.

Wenn sich die Kamera geöffnet hat, der Bildschirm aber schwarz geworden ist und die Klick-Taste nicht funktioniert und sogar der Bildschirm nicht mehr reagiert, drücken und halten Sie die Tasten Power und Volume Down für 10 Sekunden gedrückt. Ihr Gerät wird neu gestartet.

 HTC 10 KameraLösung 2

Wenn die Kamera Ihres Geräts nicht startet, können Sie unter Einstellungen > Apps nach der Kamera-App suchen und dann auf Speichern > Daten löschen klicken. Das Löschen der Speicherdaten erhöht die Leistung Ihrer Kamera. Starten Sie das Gerät neu, indem Sie die Taste Power gedrückt halten und dann auf Restart klicken. Dies sollte das Kameraproblem Ihres Geräts lösen.

 

Lösung 3

Die neueste Firmware für Ihr HTC 10 ist sehr wichtig. Updates können verschiedene Probleme lösen. HTC hat kürzlich eine neue Firmware speziell für die Verbesserung der Kamera und einige Bugfixes veröffentlicht.

Normalerweise erhalten Sie ein Popup-Fenster, wenn es ein Update der verfügbaren Firmware gibt, aber falls Sie es verpasst haben oder keine Popups sehen können, können Sie unter Einstellungen > Über > Software-Updates nach einem Update suchen. Die Updates umfassen hauptsächlich „Auto HDR-Verbesserungen, Verbesserung der Außenschärfe, verbesserte Schärfe oder Helligkeit bei schlechten Lichtverhältnissen, modifizierte Laser-Autofokus-UI und weniger violettes Rauschen im Pro-Modus“.

Lösung 4

Die Kameraprobleme können aufgrund einer Drittanbieteranwendung auftreten; sie können sich nicht öffnen oder nicht mehr reagieren. Um sicherzustellen, dass eine der Anwendungen von Drittanbietern für das Problem verantwortlich ist, starten Sie Ihr Gerät im abgesicherten Modus. Wenn die Kamera gut funktioniert, ist eine App schuld. Sie können Drittanbieteranwendungen einzeln deinstallieren, bis das Problem gelöst ist, oder einen Factory Data Reset durchführen. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Ihr Gerät im abgesicherten Modus zu starten:
Halten Sie bei eingeschaltetem Gerät die Ein-/Aus-Taste gedrückt.
Halten Sie nun „Power off“ gedrückt.
Sie werden „Neustart in den abgesicherten Modus“ sehen, tippen Sie auf OK.
Um in den Normalmodus zurückzukehren, schalten Sie Ihr HTC 10 aus und wieder ein.

Sie können auch mit den Hardwaretasten in den abgesicherten Modus wechseln. Drücken Sie die Netztaste, um Ihr HTC 10 einzuschalten. Sobald Sie das HTC-Logo auf dem Bildschirm Ihres Geräts sehen, halten Sie die Taste Volume Down gedrückt, bis Sie den abgesicherten Modus unter dem Bildschirm Ihres Geräts sehen.